Ivanova, Natalia

« Zurück

Natalia Ivanova ist eine russische Fotografin und Fotojournalistin mit Sitz in Paris. Sie absolvierte MGIMO (Moskauer Staatliche Universität für internationale Beziehungen) und SPEOS Paris Professional Photography Institute (Spezialisierung Fotojournalismus). Sie lebt und arbeitet in Paris und ist seit 2012 als Foto-Korrespondent in Frankreich für die russische Nachrichtenagentur TASS in Frankreich tätig. Als Pressefotografin arbeitet sie mit russischer und internationaler Presse sowie allen wichtigen Medien zusammen. Ihre künstlerische Fotografie spielt sehr eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Im November 2010 debütierte Natalia Ivanova mit ihrer Kunstfotografie am Pierre Cardin Theatre zur Premiere des Dokumentarfilms “Bilder der Frauen oder des sozialen Korsetts” des französischen Regisseurs Jean- François Ferrillon. Natalia präsentierte ihre eigene Fotointerpretation der Dokumentation, die als Poster für den Film verwendet wurde. Seither beschäftigt sich ein Großteil ihrer Arbeit mit dokumentarischen und künstlerischen Themen. Heute konzentriert sich Natalia auf ein Projekt namens “Les Origines de la Beauté” – also die “Wurzeln der Schönheit” , das Frauen aus über 15 verschiedenen Ländern porträtiert hat, um zu zeigen, wie vielfältig Schönheit sein kann. Die russische Fotografin Natalia Ivanova hat das Projekt initiiert – und seit 2012 sind über 100 Foto- und Videoporträts entstanden. «Die ethnischen Ursprünge der Schönheit»,

http://wienerin.at/home/leben/kultur/5069640/Fotoprojekt_So-vielfaeltig-ist-Schoenheit-auf-der-Welt

Ivanova, Natalia Artikel:

To Top