Saudková, Sára

« Zurück

Sára Saudková (* 14. April 1967 in Zábřeh na Moravě ) ist eine tschechische Fotografin sowie Managerin und ehemalige langjährige Freundin des Fotografen Jan Saudek . Sie fotografiert seit 1999 . Mit Jan Saudeks Sohn Samuel hat sie vier Kinder – Sarah, Samuel, John und Oscar. Sie wohnen in Prag – Hlubočepy , im Stadtteil, den Saudková als ländliche Vision von Prag ansieht. Sarah Saudková, die ursprünglich Sarka Směšná genannt und in Zagreb in Mähren geboren wurde, ist Absolventin der Wirtschaftsuniversität in Prag , bei der sie 1990 ihren Abschluss in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften machte. An der Universität lernte sie das Werk von Jan Saudek kennen, der sie anzog, weil sie seinen Stil für originell hielt. Sie wollte ihn treffen, also beschloss sie, ihm einen Brief zu schreiben. Ihr Treffen fand 1991 statt . “Dann kam ich zu ihm mit dem Wunsch, ihm die Hand zu geben und ihm zu danken. Nun, ich kam und ich blieb.”, sagte Sarah im Studentenblatt-Interview. Sarah Saudková schießt meist Akte. Technisch gesehen handelt es sich hauptsächlich um klassische Schwarzweißfotografien im mittleren Format . Ihre Arbeit ist beeinflusst von Jan Saudek, die sie, wie sie sagt, sich selbst beigebracht hat, weil es keine bessere Schule gibt . Sie widmet sich völlig freischaffenden Fotografien, die ihr Privatleben dokumentieren – Abschied und Warten und zwischen: Liebe, Sehnsucht oder Einsamkeit.

Quellenangabe: Artikel Sarà Saudkovà aus der freien Enzyklopädie Wikipedia – General Public License (GPL) für freie Dokumentation

Viennaart™ ist zertifizierter Jan Saudek/Sarà Saudkovà Retailer.

Saudková, Sára Artikel:

To Top