« Zurück
George Barris – Marilyn Monroe

George Barris
Marilyn Monroe (USA, 1962; Abzug von 2006)

  • KünstlerBarris, George
  • TitelMarilyn Monroe
  • JahrUSA, 1962; Abzug von 2006
  • Kategorie › Barris, George
    › Fotografie
    › Kunst
  • TechnikGiclee Print
  • Auflage200
  • MaßeBlattmaße: 50,7 x 40,7 cm
  • KennzeichenIm Verlagstempel auf der Rückseite nummeriert und datiert mit „158/200“, „5-16-2006“
  • AuthenzitätCOA des Herausgebers
  • Zustandsehr gut

Weitere Informationen

Diese Farbfotografie des amerikanischen Fotografen George Barris zeigt den Weltstar Marylin Monroe. Sie war zu ihren Lebzeiten die berühmteste und wohl am meisten fotografierte Frau der Welt und zählt heute zu den größten weiblichen Schauspielerinnen. Barris traf das erste Mal im Jahre 1954 auf Marilyn Monroe bei ihren Dreharbeiten zu „The Seven Year Itch“ und es entwickelte sich eine enge Freundschaft. Er war der letzte professionelle Fotograf der die Schauspielerin ablichtete. Bei diesem Foto handelt es sich um eines dieser letzten Aufnahmen.

Zum Künstler

George Barris wird 1928 in New York City geboren und widmet sein ganzes Leben der Fotografie. Bereits als junger Mann arbeitet er bei der US-Armee im Office of Public Relations. Viele seiner Fotografien von General Dwight D. Eisenhower wurden veröffentlicht. Nach dem Krieg wurde er freischaffender Fotograf und fand ohne weiteres Arbeit in Hollywood. Er fotografierte viele Stars der 1950er und 1960er Jahren, darunter Elizabeth Taylor am Set von Cleopatra. Wohl bekannt ist er für seine Arbeiten mit seiner guten Freundin Marilyn Monroe. Mit ihr schreibt er bis zu ihrem Tod gemeinsam an einem Buch. George Barris war tatsächlich der Fotograf, der am 13. Juli 1962 das letzte Foto von Marilyn Monroe machte. Quellenangabe: Artikel George Barris aus der freien Enzyklopädie Wikipedia - General Public License (GPL) für freie Dokumentation.
« Zurück
To Top